Ebola

Klettern in
1 2 3 4 5 6 7 8 9

1

Symbiose

7-

Nette, überhängende Henkelkletterei.

2

Lucky Strike

10-

Relativ steil für Altmühltalverhältnisse. Schlüsselzug ist von einem Einfingerloch in einen schwer zu treffenden Zweifingerschlitz.

3

Ebola

8-/8

Vielleicht die schönste und abwechslungsreichste Route am Fels. Unten technisch anspruchsvoll, oben kräftiger Überhang.

4

Emmer-Kona Kante

8/8+

5

Koalakrätze

10-/10

Schwere Boulderzüge zu Beginn, gleicher Ausstieg wie "Minamata".

6

Minamata

9-

Schwere Stelle an Untergriffen oben.

7

Maximata

8-

Unten technisch, oben athletisch.

8

Under pressure

8+

Pressige Kletterei mit schweren Untergriffzügen an weit auseinanderliegenden Griffen. Die rechte Wand ist tabu.

9

Bella Block

Fb 7c trav

Traverse von links nach rechts. Sehr gut zu klettern und spannend am Ende.

Allgemein

Anzahl
9
1 - 5
0
6 - 7
1
8 - 11
8
Proj.
0

Höhe:

15 m

Ausrichtung:

N

Sonnig:

sonnig

Kindereignung:

gut geeignet

Regengeschützt:

nicht regensicher

GPS:

48.93717575073242, 11.7728806

Jahreszeit:

Frühling Sommer Herbst

Beschreibung

Kleiner Fels mit technisch sehr anspruchsvollen Klettereien und einer interessanten Bouldertraverse.

Zustieg

In Essing parken. Über die große Holzbrücke gehen und dann nach rechts. Nach ungefähr 500 Metern sieht man links oben am Hang den Klausfels. Dem Weg noch ca. 200 Meter weiter folgen und dann auf einem kleinen Pfad links in den Wald hoch zum Fels.