Waldkopf

Klettern in
Klettern im Altmühltal Topo zum Kletterfels Waldkopf

1

Letzter Streich

5

Nette, kurze Tour wo zusätzlich ein Friend nichts schadet.

2

Holterdipolter

7+

Kurze, anstrengende Lochkletterei.

3

Südriss

5+

Vorsicht zwischen 1. und 2. Haken. Hier kann ein Keil oder Friend nichts schaden.

4

Downward bound

8+

Brachialer Einstiegsboulder, danach technisch anspruchsvoll. Schwerer wie 'Cover Girl', aber leichter bewertet ;-).

5

Cover girl

9-

Schöne homogene Kletterei. Beste Tour am Fels.

6

Fauler Dachs

7-

Recht homogen, bis auf den kniffligen Ausstieg, da heißt´s noch mal dranbleiben.

7

Korkenzieher

6-

Oben nicht ganz offensichtlich.

8

Kurz und kräftig

7+/8-

Schwierigste Stelle am Einstieg, danach überhängend und ausdauernd.

9

Zwei-Käfer-Weg

6

Sehr schöne, gut griffige Kletterei.

Allgemein

Anzahl
9
1 - 5
2
6 - 7
5
8 - 11
2
Proj.
0

Höhe:

15 m

Ausrichtung:

S

Sonnig:

keine Sonne

Kindereignung:

keine Angaben

Regengeschützt:

GPS:

48.9483222961, 11.7429047

Jahreszeit:

Frühling Sommer Herbst

Zone:

1

Beschreibung

Kleiner Fels in schöner, ruhiger Lage mit einer Auswahl an unterschiedlichen Klettereien. Durch seine schattige Waldlage ist der Waldkopf vor allem im Sommer ein ideales Ziel.

Zustieg

Auf dem großen Parkplatz am Schloss parken. Am obersten Ende des Parkplatzes befindet sich ein Busparkplatz. An dessen Ende geht es auf einem schmalen Pfad rechts in den Wald. Dem Weg erst parallel zur Wiese folgen, bis man an einen Begrenzungsblock kommt. Von dort schräg rechts hinunter in den Wald zu einem weiteren Begrenzungsblock (Nummer 43). Dem Pfad weitere 100 Meter hangabwärts folgen bis man den Fels erreicht.

Naturschutz

Bitte nicht die Felsköpfe betreten. Auf den vorhandenen Wegen bleiben.